2019

Der Förderverein Donkpark Oppum e.V. ist in seinem Bestreben einen natürlichen Park entstehen zu lassen, einen großen Schritt weitergekommen.

Am Mittwoch den 22.5.2019 erfolgte die Aussaat für eine Wildblumenwiese auf einem ca. 6 x 300 m langen Streifen entlang des neu angelegten Weges im Donkpark-Gelände durch den Landwirt Stefan Hamacher. Ihm haben wir es letztendlich zu verdanken, dass die Idee einer Wildblumenwiese realisiert werden konnte. Der Streifen befindet sich nämlich auf dem von ihm bewirtschafteten Gelände. Mit seiner Bereitschaft bezeugt er seine tatkräftige Unterstützung der vom Förderverein angestrebten naturnahen Gestaltung des Parks, die in enger Verbindung mit dem „Kommunal Betrieb Krefeld“ beständig abgestimmt wird.

Der Förderverein hofft, dass das eingebrachte Saatgut durch ausreichenden Niederschlag keimen, wachsen und gedeihen kann. Damit wäre ein kleiner Beitrag zur Ernährung heimischer Insekten geleistet, die von diesen Pflanzen abhängig sind. Zudem wird die Ansicht blühender Pflanzen die Menschen erfreuen, die den daneben liegenden Weg begehen und die Blütenvielfalt erkennen.